Katharina Kodweiß - Mittendrin statt nur dabei.

Bild von Katharina Kodweiß

Stress mit Prüfungsterminen? Keine Zeit für Auslandsaufenthalte während des Studiums? Unzufrieden mit Vorlesungen, einfach das Gefühl ungerecht behandelt zu werden und damit auch noch ganz alleine da zu stehen?
Für Professoren ist es schlichtweg unmöglich alle unsere Probleme zu kennen, solange sie nicht einen kleinen Hinweis erhalten.
Als erster Bachelorjahrgang in meinem Studienfach konnte ich hautnah miterleben, welche Probleme bei der Umstellung entstanden sind.

Im kommenden Semester werden wir sicherlich mit weiteren Komplikationen zu kämpfen haben, die bei den ersten Masterstudiengängen auftreten. Viele dieser Probleme im universitären Alltag entstehen durch Mangel an Kommunikation. Als Teil meiner Fachschaft und in Gremienarbeit habe ich schnell gelernt, wie einfach Probleme manchmal zu lösen sind, wenn nur der richtige Weg gewählt wird.

Wir haben uns alle bewusst für ein Studium an dieser Universität entschieden und deshalb möchte ich auch bewusst als Senatsmitglied daran arbeiten, dass Kommunikation zwischen Studenten und Professoren kein unerreichbares Ziel mehr bleibt. Denn wir studieren mittendrin!